Craps Regeln – Wie man Craps spielt

0
0

Lernen Sie die Grundregeln und wie man Craps spielt. 

    

Wenn Sie noch nie Craps gespielt haben könnten Sie annehmen, dass es ein kompliziertes Spiel ist. Es sieht so aus, als ob Sie viel Wissen mitbringen müssen, um alle möglichen Wetten, die man an einem Craps Tisch ablegen kann zu geniessen. Das stimmt so nicht. Wenn Sie die grundlegenden Wetten kennen lernen sind Sie auf jeden Fall in der Lage, wie auch jeder andere Spieler an einer Runde Craps teilzunehmen. Craps ist ein Glücksspiel und Sie müssen in keinem Fall ihre Fähigkeiten beweisen.

     

    

Wie man Craps spielt

    
Craps wird mit zwei Würfeln gespielt und Sie können entweder der Shooter sein und die Würfel werfen oder einfach Wetten auf das Ergebnis abschließen. Auf dem Craps Tisch sind alle möglichen Wetten markiert und Sie markieren mit Ihren Chips, welche Wette Sie abschließen möchten. In einem konventionellen Casino mag diese Prozedur einbisschen furchterregend sein daher sollten Sie nur Pass Wetteeinsätze vornehmen bis Sie mehr über Ihre Möglichkeiten gelernt haben. Jeder platziert seine Wette und der Shooter wirft beide Würfel mit einer Hand und gibt das Ergebnis bekannt.

    

Wirft der Shooter im ersten Wurf (Come Out Roll) die Augenzahl 7 oder 11 und haben Sie Ihren Wetteinsatz auf die Pass Linie getätigt sind Sie automatisch der Gewinner. Ergibt die gewürfelte Augenzahl 2, 3 oder 12 haben Sie einen Craps und somit verloren. Jede andere gewürfelte Zahl stellt einen Punkt dar. Die folgenden Würfe müssen eine Punktezahl kleiner als 7 darstellen, um zu gewinnen.

       

     

Die Craps Wetten

     
Viele Spieler beginnen mit Pass Wetteeinsätzen und bleiben bei dieser Wettart, allerdings gibt es weitere Wettarten, die Sie bei Craps probieren können. Es mag wohl war sein, dass viele, aufgrund der schlechten Gewinnchancen, einen Versuch erst gar nicht wert sind. Die Come Wette ähnelt der Pass Wette mit dem einzigen Unterschied, dass sie erst vorgenommen werden kann, nachdem der Punkt festgesetzt worden ist. Die Unterschiede zwischen den beiden Wettarten sind die „Don’t Pass Wette“ und die „Don’t Come Wette“. Bei diesen Wetten setzen Sie umgekehrt und zwar gewinnen Sie wenn alle anderen verlieren und zwar wenn die Augenzahl 2 oder 3 anzeigt und Sie verlieren wenn die Augenzahl 7 und 11 anzeigt. Bei diesen Wetten erzielt die Augenzahl 12 ein Unentschieden zwischen Spieler und Casino.

     

      

Craps Online spielen

        
In konventionellen Casinos spielt man üblicherweise keine „Don’t“ Wetten (das sind die umgekehrten Wetten), da Sie auf ein Ergebnis setzen, was im Gegensatz zu den üblichen Wetten der meisten Spieler steht. Sollten Sie online spielen, können Sie ohne jeglichen Druck auf das Ergebnis setzen, dass Sie möchten. Sie können kostenlos spielen, um so die Wetteinsätze zu erproben und die Craps Regeln zu lernen.